MENÜ

    Rückgabe von Ware

    Schmuck ist eine Investition fürs ganze Leben und deshalb sollten Sie auch absolut sicher sein, dass er perfekt zu Ihnen passt. Deshalb können Klenota-Kunden ihren Einkauf ohne Angabe von Gründen bis zu 60 Tage nach dem Einkauf zurückgeben.

    So geht’s:

    1. Senden Sie die Bekanntgabe des Rücktritts vom Kaufvertrag an info@klenota.com. Bitte vergessen Sie nicht, folgende Informationen zu inkludieren: Bestellnummer, Datum der Bestellung und die Kontonummer für die Rückzahlung (bei Kartenzahlung wird die Rückerstattung über denselben Bankweg vorgenommen).
    2. Senden Sie die Ware innerhalb von 14 Tagen ab der Bekanntgabe zum Rücktritt vom Kaufvertrag an die folgende Adresse: KLENOTA JEWELLERY, BPM 381080, Zum Burgerwehr 28, 54516 Wittlich, BRD. (oder suchen Sie die Ihnen am nächsten liegende Adresse in der Kontaktliste). Senden Sie das Paket nicht mit "Bezahlung bei Lieferung": Wir sind nicht dazu verpflichtet Pakete dieser Lieferart entgegenzunehmen.  Bitte legen Sie Ihrer Sendung folgende Dokumente bei:
    • Kopie des Lieferscheins, der Rechnung (wenn ausgestellt) und des Zertifikats (wenn ausgestellt),
    • eine schriftliche Erklärung zum Rücktritt vom Kaufvertrag
    • Ihre Kontodaten
    • Kontaktadresse, Telefonnummer und E-Mail Adresse.

    Rückerstattung

    Rückzahlung - Im Normalfall überweisen wir das Geld innerhalb von zwei Wochen nach Rücktritt vom Kaufvertrag. Bei Kreditkartenzahlungen kann sich die Rückzahlung um 2-3 Tage verzögern (meist bei der Empfängerbank). Bitte beachten Sie, dass wir nicht dazu verpflichtet sind, das Geld zurückzuerstatten, bevor wir die zurückgesendete Ware erhalten haben oder den Beweis, das die Ware versendet wurde.

    Von der Rückgabe ausgeschlossen

    Das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag verfällt, wenn:

    • Wir den Schmuck nach individuellen Wünschen angepasst haben (Gravuren, Ersatz von Ohrringverschlüssen etc.). In diesem Fall ist die Rückgabe nicht ausgeschlossen, aber es muss eine individuelle Vereinbarung getroffen werden.
    • Wenn der Schmuck von anderen Juwelieren geändert wurde oder wenn der Schmuck aus Nachlässigkeit ruiniert, beschädigt oder sein Wert in irgendeiner Weise gemindert wurde.