MENÜ

Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für Verträge, die über den E-Shop KLENOTA unter www.klenota.de (nachfolgend „Website“ genannt) von und zwischen

unserem Unternehmen:

KLENOTA s.r.o., Bilkova 855/19, Prag 1, Tschechien
Business ID: 26286505
Steuer ID: CZ26286505 (mehrwertsteuerpflichtig)
eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag, Abschnitt C, Einlage 125957 

Rücksendeadresse: Packeta.de, ID:95213590, Schloßplatz 2, 086 48 Bad Brambach
Telefonnummer: +420 605 493 090
E-Mail: info@klenota.com

als Verkäufer

und Ihnen als Käufer geschlossen werden.

1.  Grundlegende Bestimmungen

1.1 Zusammenfassung des Inhalts der AGB 

Vorbehaltlich des Kaufvertrages verpflichten wir uns, die in der Bestellung bezeichnete Ware an Sie zu liefern und Sie verpflichten sich (unbeschadet Ihres Rechtes auf Widerruf nach Punkt 7, wenn Sie ein Verbraucher sind), die Ware anzunehmen und den Kaufpreis an uns zu zahlen. Der Vertragsschluss setzt voraus, dass Sie eine Bestellung aufgeben und wir bestätigen (gemäß Ziffer 2). Informationen zu den Preisen finden Sie in Ziffer 3. Zahlungs- und Versandarten sind in Ziffer 4 und 5 aufgeführt. Informationen über die Möglichkeit, nach Warenannahme vom Vertrag zurückzutreten, finden Sie in Ziffer 7. Garantieansprüche richten sich nach unseren Garantiebedingungen

Zum Zwecke der besseren Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Dies geschieht ohne Diskriminierungsabsicht. Sämtliche Geschlechter sind gleichermaßen angesprochen.

1.2 Wer ist ein Verbraucher und wer ist ein Unternehmer?

Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3 Wie stimmen Sie den AGB zu?

Indem Sie eine Bestellung aufgeben und auf der Website bestätigen, dass Sie diese AGB gelesen haben und ihnen zustimmen.

1.4 Was müssen Sie sonst noch über die AGB wissen? 

Eine Erklärung der tschechischen Punzierungen, die die Reinheit (d.h. den relativen Anteil des reinen Edelmetalls in der Legierung) angeben, finden Sie auf der Website unter “Punz-Zeichen System”.

2.  Zustandekommen des Vertrages

2.1 Wie kommt der Vertrag zustande?

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:

Die zum Kauf beabsichtigten Waren  werden im "Warenkorb" abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den "Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.

Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden Ihnen abschließend die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.

Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal / PayPal Express, Sofortüberweisung, Zahlung per Kreditkarte) nutzen, werden Sie entweder auf die Bestellübersichtsseite in unserem Online-Shop geführt oder auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.¨

Erfolgt eine Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Ihnen auf der Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems oder nachdem Sie zurück in unseren Onlineshop geleitet wurden, die Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt.

Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, die Angaben in der Bestellübersicht nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion "zurück" des Internetbrowsers) bzw. die Bestellung abzubrechen.

Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung zum Abschluss eines Vertrages mit dem Verkäufer ab. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, diese Bestellung anzunehmen. Vor dem endgültigen Absenden einer Bestellung haben Sie noch einmal die Gelegenheit, diese auf etwaige Fehler zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. 

Der Verkäufer bestätigt Ihnen den Erhalt einer Anfrage/Bestellung durch eine E-Mail an die von Ihnen bekannt gegebene Adresse („Bestellbestätigung“). Diese E-Mail stellt keine Annahme der Anfrage/der Bestellung durch den Verkäufer dar. 

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Realisierbarkeit der Anfrage innerhalb von fünf Werktagen zu prüfen.

Der Verkäufer kann Angebote dadurch annehmen, dass er die Annahme des Angebots in einer weiteren E-Mail bestätigt („Auftragsbestätigung“) oder indem er die bestellte Ware zusendet. Erst dadurch kommt das Vertragsverhältnis mit dem Kunden zustande.

Die Lieferzeit wird im Webshop ausgewiesen.

Ist der Verkäufer aufgrund höherer Gewalt (z.B Naturkatastrophen oder Epidemie) oder Lieferengpässe dritter Lieferanten an der Einhaltung der Lieferfrist gehindert, wird die AUFTRAGNEHMERIN den Kunden ehest möglich darüber informieren. Die Lieferfrist verlängert sich in diesen Fällen um die Dauer der Anhaltung der Ereignisse.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

2.2 Können Sie eine bereits gesendete Bestellung stornieren oder ändern?

Von uns noch nicht bestätigte Bestellungen können postalisch, telefonisch oder per E-Mail storniert oder geändert werden. Alle von uns bestätigten Bestellungen sind verbindlich. Eine nachträgliche Stornierung oder Änderung der Bestellung bedarf unserer Zustimmung – dies unbeschadet Ihres Widerrufsrechtes, wenn Sie Verbraucher sind. Wenn Sie eine Bestellung von Waren stornieren, bei denen Sie nicht vom Vertrag zurücktreten können (Näheres unter Ziffer 7), haben wir Anspruch auf Erstattung der uns im Zusammenhang mit dem Vertrag entstandenen Kosten. 

2.3 Woher wissen Sie, dass wir Ihre Bestellung angenommen haben?

Wir werden Sie über den Eingang Ihrer Bestellung informieren („Bestellbestätigung“.) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail und zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse korrekt ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

2.4 Können Sie den Vertrag in schriftlicher Form erhalten? 

Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird auf unserer Website derart zur Verfügung gestellt, dass er gespeichert und wiedergegeben werden kann. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem  können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Eingang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die AGB nochmals per E-Mail an Sie übermittelt.

Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Warenkorbsystems erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern können.

Die den Kaufvertrag begründenden Dokumente können auf Wunsch ausgedruckt und Ihnen per Post zugesandt werden. 

3. Preise

3.1 Was beinhaltet der auf der Website angegebene Preis?  

Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. 

3.2 Kann sich der Preis auf der Website ändern? 

Sollte der für die Ware auf der Website angegebene Preis nicht mehr gelten oder während des Bestellvorgangs ungültig werden, werden wir Sie unverzüglich informieren. Eine zwischen der Absendung der Bestellung und unserer Bestätigung eingetretene Preisänderung gilt nicht für bereits bei uns eingegangene Bestellungen. Ist uns bei der Preisangabe auf der Website oder beim Bestellvorgang ein offensichtlicher Fehler unterlaufen, sind wir nicht verpflichtet, Ihnen Ware zu diesem offensichtlich falschen Preis zu liefern. 

3.3 Können mehrere Rabatte auf Waren kombiniert werden? 

Eventuelle Mehrfachrabatte auf Waren können nicht kombiniert werden, es sei denn, es wird ausdrücklich etwas anderes auf der Website angegeben. 

4. Zahlungsmodalitäten

4.1 Welche Zahlungsarten akzeptieren wir?

Sie können den Kaufpreis hauptsächlich auf folgende Arten bezahlen: 

  • elektronisch, mit Zahlungskarte vor Versand der Ware; 
  • per Überweisung auf unser Bankkonto vor Versand der Ware (eine Anleitung erhalten Sie in der Auftragsbestätigung); 
  • elektronisch, per PayPal vor dem Versand. 

Alle zusätzlichen Zahlungsmethoden sowie alle Gebühren, die mit bestimmten Zahlungsmethoden verbunden sind, sind auf der Website aufgeführt. 

4.2 Wann ist der Kaufpreis fällig? 

Bei bargeldlosen Zahlungen vor Lieferung der Ware ist der Kaufpreis innerhalb von fünf Tagen ab Datum der Auftragsbestätigung zu zahlen; der Preis gilt nach Gutschrift des entsprechenden Betrages auf unserem Bankkonto als bezahlt. Sollte der Kaufpreis bei Fälligkeit nicht bei uns eingehen, behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten. 

4.3 Können wir eine Anzahlung oder Vorauszahlung verlangen?

Bitte beachten Sie, dass wir berechtigt sind, von Ihnen den vollen Kaufpreis der Ware (oder eine Anzahlung) zu verlangen, bevor die Ware versendet oder geliefert wird. Bei Sonderanfertigungen oder Schmuck, der nach individuellen Wünschen angefertigt wird, verlangen wir eine Zahlung von mindestens 20 % des Warenwertes. 

5. Lieferbedingungen

5.1 Wie versenden wir die Ware?

Die Liefermöglichkeiten der Waren, einschließlich der Versandkosten, sind auf unserer Website aufgeführt. Sie können bei der Bestellung eine bestimmte Versandart auswählen. 

Der finale Preis wird in der Bestellung immer angegeben und beinhaltet die Kosten der gewählten Lieferoption. 

Die bei der Bestellung eingegebenen Kontaktdaten (Ihre Adresse, der Ansprechpartner und die Telefonnummer) werden dem Spediteur mitgeteilt. Wir sind nicht verpflichtet, die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Informationen zu überprüfen. Sie sind daher für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen voll verantwortlich. 

5.2 Wann erhalten Sie die Ware? 

Die Lieferzeit hängt immer von der Verfügbarkeit der Ware und der gewählten Versand- und Zahlungsart ab. Wir haben zudem keinen Einfluss auf die Lieferzeit von Waren durch externe Spediteure. Bei Problemen mit der Lieferzeit kontaktieren Sie uns bitte und wir werden die Situation mit dem jeweiligen Spediteur klären. 

Lagerware wird in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang auf unserem Konto (bei elektronischer Zahlung) versandt. 

Nicht lagernde Ware wird in der Regel innerhalb von 4 Wochen geliefert. In Ausnahmefällen oder bei Sonderanfertigungen kann die Lieferung länger dauern. Bei Designs nach Kundenwunsch (insbesondere Verlobungs- und Trauringen) oder bei Sonderanfertigungen können Lieferzeiten auch durch unsere Produktionskapazität und die aktuelle Auslastung beeinflusst werden. Wir teilen Ihnen den Liefertermin mit. Bitte beachten Sie, dass an Samstagen, Sonn- und Feiertagen keine Bestellungen versandt werden. 

Sind wir aufgrund höherer Gewalt (zB Naturkatastrophen oder Epidemie) oder Lieferengpässe dritter Lieferanten an der Einhaltung der Lieferfrist gehindert, werden wir Sie ehest möglich darüber informieren. Die Lieferfrist verlängert sich in diesen Fällen um die Dauer der Anhaltung der Ereignisse.

Die Lieferung der Ware wird in diesen AGB als der Moment definiert, in dem die Ware an Sie geliefert wird. Wenn Sie die Annahme der Ware unbillig verweigern, gilt dies nicht als Lieferverzug unsererseits. Es gilt auch nicht als Rücktritt vom Vertrag Ihrerseits. 

Sie erwerben Eigentumsrechte an der Ware, sobald Sie den Kaufpreis vollständig bezahlt haben. 

5.3 Was sollten Sie bei der Annahme der Ware beachten? 

Überprüfen Sie die Verpackung auf Manipulationen, bevor Sie die Ware annehmen. Wenn Sie Mängel feststellen, informieren Sie unverzüglich sowohl den Spediteur als auch uns. Ihre Weigerung, Ware mit beschädigter Verpackung anzunehmen, gilt als berechtigte Verweigerung der Warenannahme. Wenn Sie Verbraucher sind, geht die Gefahr des Verlustes, der Beschädigung oder der Zerstörung der Ware auf Sie über, wenn Sie die Ware annehmen (oder wenn Sie zur Annahme der Ware verpflichtet waren, dies aber vertragswidrig unterlassen haben), oder wenn ein von ihnen zum Empfang berechtigter Dritter (der nicht Beförderer ist), die Ware in Besitz genommen hat. 

5.4 Was passiert, wenn Sie die Ware nicht annehmen? 

Ist eine wiederholte oder andere als die vereinbarte Lieferung der Ware aus irgendwelchen Gründen Ihrerseits erforderlich, haben Sie die mit der Lieferung verbundenen Kosten zu tragen.

Verweigern Sie die Annahme der Ware unbillig, haben wir Anspruch auf Ersatz der Kosten der Zustellung und Lagerung der Ware sowie sonstiger Kosten, die uns durch die Nichtannahme der Ware entstehen. Dies unbeschadet Ihres etwaigen Rechtes auf Widerruf nach Punkt 7.


6. Einlösen eines Gutscheines

6.1 Wie kann ich einen Geschenkgutschein einlösen?

Um einen Geschenkgutschein (in elektronischer oder Papierform), der Ihnen aufgrund Ihrer Bestellung zugesandt wurde, einzulösen, müssen Sie den einzigartigen Code des Gutscheins in das Feld eingeben, das nach dem Klicken auf den Link “Um einen Gutscheincode einzulösen, klicken Sie bitte hier." erscheint, der sich im zweiten Schritt der Bestellung befindet, in der Auswahl der Zahlungsart. 

Auf dem Geschenkgutschein sind in der Regel folgende Angaben vermerkt: 

  • den Betrag des Geschenkgutscheins, den Sie bei einer Bestellung einlösen; 
  • unsere Identifikationsdaten; 
  • der einzigartige Zahlencode des Geschenkgutscheins; 
  • wie der Geschenkgutschein eingelöst werden kann. 

6.2 Wann können wir die Annahme eines Geschenkgutscheins verweigern? 

Bitte beachten Sie, dass wir unter bestimmten Umständen die Annahme eines Geschenkgutscheins verweigern können. Diese Umstände lauten wie folgt:

  • der Geschenkgutschein wurde bereits einmal verwendet; 
  • der Geschenkgutschein wurde aufgrund eines Vertragsrücktritts ungültig 

7. Widerrufsrecht für Verbraucher

7.1 Wie können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten? 

Sie haben das Recht, binnen 60 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Während der Vorweihnachtszeit (von 1.10. bis 23.12.) wird die Rückgabefrist auf 100 Tage verlängert.

Die Widerrufsfrist beträgt 60 Tage ab dem Tag,

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern
  • Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden; 

Senden Sie uns innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware eine Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag an die E-Mail-Adresse info@klenota.com oder an die Adresse Bílkova 19, Prag 1. Geben Sie unbedingt Folgendes an:

Ihre Bestellnummer, das Kaufdatum und die Bankkontonummer (wenn Sie mit der Karte oder Paypal bezahlt haben, erstatten wir Ihr Geld auf die gleiche Weise). 

Senden Sie uns die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Rücktritt vom Vertrag an: 

Packeta.de
ID:95213590
Schloßplatz 2
086 48 Bad Brambach

  • Für Sendungen, die über DHL zurückgesendet werden, kann nur der Service DHL PAKET oder DHL PAKET INTERNATIONAL für die oben genannte Adresse verwendet werden. Andere Arten von Sendungen werden nicht akzeptiert.
  • Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
  • Senden Sie die Ware nicht per Nachnahme. Wir sind nicht verpflichtet, diese anzunehmen.

Das Paket sollte folgendes enthalten:

  • eine Kopie der Rechnung
  • Authentizitätszertifikat 
  • eine schriftliche Rücktrittserklärung
  • die Kontonummer, auf die wir Ihr Geld zurückerstatten sollen
  • Kontaktadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Für den Fall, dass Sie diese zur Ware gehörenden Artikel nicht zurücksenden, sind wir berechtigt, die Kosten für die Wiederherstellung der Schmuckverpackung sowie die Kosten für die Neuausstellung des Zertifikats von Ihnen zu fordern. 

7.2 Welche Folgen hat ein Rücktritt vom Vertrag? 

Durch den Rücktritt vom Vertrag wird der Vertrag vollständig aufgelöst und der Vertrag wird behandelt, als wäre er nie zustande gekommen. 

7.3 Wann erhalten Sie Ihr Geld zurück?

Wir überweisen Ihnen das gesamte Geld innerhalb von 14 Tagen nach Rücktritt vom Kaufvertrag zurück. Bitte beachten Sie, dass wir das Geld nicht erstatten müssen, bis Sie die Ware an uns zurückgesendet haben oder nachgewiesen haben, dass Sie uns die Ware geschickt haben.

Wir erstatten Ihnen das Geld auf die gleiche Weise, wie wir es erhalten haben, es sei denn, Sie beantragen eine andere Rückerstattung. 

Sie tragen die Kosten für die Rücksendung der Waren an unsere Adresse, auch wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht auf dem normalen Postweg zurückgesandt werden können. 

7.4 Was, wenn die zurückgegebene Ware beschädigt ist? 

Ist ein Wertverlust einer Ware darauf zurückzuführen, dass die Ware in einer Art und Weise benutzt wurde, die zur Prüfung der Beschaffenheit nicht notwendig ist, haben Sie für diesen Wertverlust einzustehen.

7.5 Welche Ware kann nicht zurückgegeben werden?

Nicht zurückgegeben werden kann gelieferte Ware, die an Ihre individuellen Anforderungen und Wünsche angepasst wurde (dies gilt insbesondere für Anpassungen der Schmuckgröße, einschließlich der ersten Anpassung der Größe des Schmuckstücks, die von uns kostenlos zur angeboten wird, oder wenn der Schmuck auf Ihren Wunsch graviert wurde oder der Verschluss der Ohrringe verändert wurde). 

7.6 Wann können wir vom Kaufvertrag zurücktreten? 

Wir behalten uns das Recht vor, in folgenden Fällen vom Vertrag zurückzutreten: 

  • wenn wir den Kaufpreis nicht bis zum Fälligkeitstag von Ihnen erhalten haben oder Sie die Lieferung der Ware nicht angenommen haben; 
  • wenn die Ware aus triftigen Gründen nicht wie ursprünglich spezifiziert geliefert werden kann (beispielsweise weil die Ware nicht mehr hergestellt wird o.Ä.); 
  • wenn die Vertragserfüllung offensichtlich unmöglich oder rechtswidrig wird. 

In den oben genannten Fällen werden wir Sie unverzüglich über unseren Rücktritt vom Vertrag informieren. 

Wenn Sie den Kaufpreis bereits ganz oder teilweise bezahlt haben, erstatten wir Ihnen den  erhaltenen Betrag innerhalb von 14 Tagen nach Widerruf des Vertrages (in der Regel jedoch innerhalb von 5 Tagen) elektronisch auf das von Ihnen hierfür angegebene Konto zurück oder jenes Konto, von dem Sie die Zahlung getätigt haben. Wenn Sie mit Karte bezahlt haben, erstatten wir Ihnen das Geld auf dem selben Weg zurück.

8. Weitere Informationen für Verbraucher 

8.1 Welche Berechtigung haben wir zur Ausübung unserer Geschäftstätigkeit?

Wir verfügen über eine Gewerbeberechtigung zur Herstellung und zum Verkauf von Waren. Unsere Geschäftstätigkeit unterliegt keiner anderen Genehmigung, Erlaubnis oder Lizenz. Punzierung und Edelmetallanalyse in der jeweils gültigen Fassung werden von Assay Office überwacht. 

8.2 Wie gehen wir mit Beschwerden um?

Wir bearbeiten Beschwerden über unsere Kontakt-E-Mai-Adressel. Darüber hinaus können Sie sich mit der Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. 

8.3 Welche Rechte haben Sie bei Verbraucherstreitigkeiten?

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes und sonstiger Verweisungsnormen. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

Um eine Beschwerde bezüglich der von Ihnen bei uns gekauften Waren einzureichen und eine alternative Streitbeilegungsstelle aufzusuchen, können Sie die von der Europäischen Kommission eingerichtete Online-Plattform nutzen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit. 

Wir haben uns dem Ehrenkodex der Trusted Shops GmbH verpflichtet, einsehbar unter: (http://www.trustedshops.com/tsdocument/TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf).

9. Registrierung auf der Website

9.1 Wie können Sie sich auf der Website registrieren?

Bei der Registrierung über das Registrierungsformular auf der Website wird ein Benutzerkonto angelegt. Die Zugangsdaten hierfür sind geheim zu halten. Wir sind nicht verantwortlich für eine unbefugte Nutzung des Benutzerkontos durch Dritte. Die bei der Registrierung eingegebenen Daten müssen richtig und vollständig sein. Jedes Konto, das mit ungenauen oder unvollständigen Angaben erstellt wurde, kann ohne Entschädigung gekündigt werden. Bei Änderungen Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen, Ihre Benutzerkontodaten unverzüglich zu ändern. 

9.2 Wofür wird das Benutzerkonto verwendet? 

Über Ihr Benutzerkonto können Sie Waren bestellen, Bestellungen einsehen und das Benutzerkonto verwalten. Weitere Funktionen des Benutzerkontos sind auf der Website angegeben. 

9.3 Wann können wir das Benutzerkonto kündigen? 

Sie sollten sich bewusst sein, dass wir das Recht haben, Ihr Benutzerkonto ohne Entschädigung zu kündigen, wenn Ihr Benutzerkonto gegen die Sittlichkeit, geltende Gesetze oder diese AGB verstößt. 

10. Urheberrechtsschutz, Haftungsausschluss und Nutzung der Website

10.1 Webinhalte sind urheberrechtlich geschützt 

Die auf der Website im Webinterface zu findenden Inhalte (Texte, einschließlich dieser AGB, Fotos, Logos, Software usw.) sind unser Eigentum oder Eigentum Dritter und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen diese Inhalte ohne unsere Zustimmung oder ohne Zustimmung des Inhabers der Urheberrechte nicht ändern, kopieren, reproduzieren, verteilen oder verwenden. Insbesondere ist es untersagt, die auf der Website gefundenen Fotos oder Texte entgeltlich oder unentgeltlich zugänglich zu machen. Die Namen und Bezeichnungen der Produkte, Waren, Dienstleistungen, Unternehmen und Organisationen können eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber sein. 

10.2 Haftungsausschluss und Nutzung der Website

Wir haften nicht für Fehler, die durch Eingriffe Dritter in die Website oder durch ihre nicht bestimmungsgemäße Verwendung entstehen. Wenn Sie die Website nutzen, müssen Sie alle Handlungen unterlassen, die die Funktion des Systems stören oder das System unzumutbar belasten. 

Wenn Sie bei der Nutzung der Website rechtswidriges oder unangemessenes Verhalten an den Tag legen, sind wir berechtigt, Ihren Zugang zur Website ohne Entschädigung einzuschränken, auszusetzen oder zu beenden. In diesem Fall sind Sie außerdem verpflichtet, uns den Schaden, der uns durch Ihr Verhalten gemäß diesem Absatz nachweislich entstanden ist, vollumfänglich zu ersetzen. 

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Anklicken einiger Links auf der Website möglicherweise die Website verlassen und auf Websites Dritter weitergeleitet werden. 

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

Diese AGB sind gültig und wirksam ab 05.10.2021