Der Name “Saphir” leitet sich vom griechischen Wort sappheiros ab (das wiederum vom hebräischen Wort sappire stammt) und bedeutet blau. Der blaue Saphir ist einer der berühmtesten Edelsteine der Welt, doch nur wenige Menschen wissen, dass es Saphire in fast allen Farben gibt. Und auch wenn der nachtblaue Farbton umwerfend ist, eine weitere Farbe könnte ihm bald Konkurrenz machen: der rosa Saphir. 

Schon seit Anbeginn der Zeit war der rosafarbene Edelstein bei den Menschen sehr begehrt. Man glaubte sogar, dass der rosa Saphir Ehrlichkeit, Loyalität, Glück und - am wichtigsten - Liebe bringen könnte. In Asien wird der Farbton wegen der Ähnlichkeit zur Lotusblume verehrt. Heutzutage gelten rosa Saphire als Symbole für Schönheit, Weisheit, Reinheit und Liebe, und wir finden es wird Zeit, sie hochleben zu lassen. 

Halskette und Anhänger mit rosa Saphir und Diamanten in Weißgold - KLENOTA

Beliebte Anlässe für rosa Saphire

2019 können wir einen Trend bei Ehe- und Verlobungsringen ganz klar erkennen: den traditionellen Diamanten lassen immer mehr Menschen links liegen und entscheiden sich stattdessen für außergewöhnlichere, farbige Edelsteine. Jennifer Lopez, Lady Gaga, Victoria Beckham - sie alle tragen nicht-traditionelle, bunte Steine. Ob verspielt oder minimalistisch, Farbe ist bei Verlobungs- und Eheringen einfach in - und einer der beliebtesten Steine ist der rosa Saphir.

Saphirschmuck ist auch das traditionelle Geschenk zum 5. und 45. Hochzeitstag. Man erwartet einen blauen Saphir, doch warum Ihre Liebste nicht mit einem leuchtend rosa Saphir überraschen? Saphire sind außerdem das perfekte Geburtsstein-Geschenk für im September geborene Babys. Auch falls Sie nach einem Geschenk für einen Stier oder Zwilling suchen, ist ein wertvoller rosa Saphir eine ausgezeichnete Wahl!

Verlobungsring aus Weißgold mit rosa Saphir und Diamanten - KLENOTA

Der rosa Saphir aus der Sicht der Mineralogen

Laut chemischer Definition sind Saphire Aluminiumoxid (genau wie Rubine). Rosa Saphire können violette und orange Schattierungen aufweisen - und alle Abstufungen dazwischen. Doch meist können wir rosa-orange Saphire in die Kategorie der padparadscha Saphire aufnehmen. Saphire können in kräftigen Farben oder auch blasser vorkommen; die Intensität der Farbe hängt vom Chromium-Anteil im Stein ab.

Saphire entstehen in Steinen, die reich an Aluminium, aber arm an Silikon sind. Sie formen Tisch-, Säulen-, bipyramidale und andere kristalline Strukturen. Und sie bilden oft einen Zwilling! Saphire sind in der Schmuckherstellung nicht nur wegen ihrer Farbe begehrt, sondern auch wegen ihres gläsernen Glanzes und ihrer Härte. Denn nur der Diamant ist härter als der Saphir. Saphire sind auch dementsprechend leicht zu pflegen, was sie zum perfekten Geschenk macht. Nur der Kontakt mit Säuren sollten vermieden werden, da diese den Edelstein beschädigen könnten.

Der Saphir und der Rubin (beide sind Korund) sind nahe Verwandte. Natürlich sind Rubine klassisch rot, doch auch bei ihnen gibt es verschiedene Farbabstufungen und Intensitäten. Da sie in der Zusammensetzung so ähnlich sind, wird noch immer diskutiert ob es sich bei einem hellrosa Exemplar um einen blassen Rubin oder einen rosa Saphir handelt. Die Wissenschaft ist sich hier noch nicht einig, aber bei KLENOTA finden Sie die schönen rosa Edelsteine als rosa Saphire. 

Rosa Saphire im Rundschnitt - KLENOTA

Wie man rosa Saphire trägt und warum Sie es tun sollten

Der rosa Edelstein vereint all die Eleganz, Zartheit und Schönheit, die man sich von einem edlen Schmuckstück erhoffen kann. Ihre Feinheit und romantische Ausstrahlung machen den rosa Saphir zu einer immer beliebteren Wahl bei Verlobungsringen, sowie Geschenken zu allen möglichen Anlässen. 

Mit rosa Saphiren kann man nichts falsch machen - sie passen zu jedem Hautton und dank ihrer weniger satten Farbe passen sie auch zu jedem Outfit in Ihrem Kleiderschrank. Rosa Saphire lassen sich auch mit jedem Goldton kombinieren. Für märchenhafte Romantik fassen Sie Ihren rosa Saphir in Roségold. Oder entscheiden Sie sich für kühles Weißgold, das die Farbe des Edelsteins besonders hervorhebt und ihm einen smarten Look verpasst. Und vergessen Sie nicht die Diamanten! Nichts akzentuiert den hellrosa Edelstein wie strahlende klare Diamanten.

Der rosa Saphir ist ein wunderbares Geschenk für die, die schon alles haben und für die, die es gern besonders mögen. 1990 eröffnete eine neue Mine in Madagaskar, die den rosa Saphir für die Öffentlichkeit verfügbarer machte, doch nach wie vor ist der rosa Edelstein eher selten, denn ihre Farbe kommt in der Natur nicht häufig vor. Trotz ihrer Seltenheit sind rosa Saphire relativ preisgünstig, denn sie kosten weniger als zum Beispiel rosa Diamanten. Somit sind rosa Saphire auch die perfekte Wahl für all jene, die qualitativ hochwertigen, luxuriösen Schmuck wollen - ohne dabei ihr Konto leerzuräumen. 

Roségold-Ring mit rosa Saphir - KLENOTA

Auswahl des richtigen Steins und seine Pflege

Ähnlich wie andere Edelsteine werden rosa Saphire für gewöhnlich mit Hitze behandelt um unerwünschte Farbtöne zu entfernen und Unebenheiten im Stein auszugleichen. Die Behandlung eines Edelsteine mit Hitze führt zu einem klaren Erscheinungsbild und gleichmäßigerem Glanz - so erhält der Stein seinen Wow-Faktor und bleibt für viele Jahre strahlend schön.

Beim Einkauf von rosa Saphiren treffen wir unsere Auswahl im Vertrauen auf unsere eigene Meinung und unseren Geschmack. Anders als Diamanten haben Saphire keine standardisierten Qualifikationsprozeduren. Wir stellen sicher, dass nur Edelsteine von hoher Qualität verarbeitet werden. So können Sie in Ruhe unseren rosa Saphirschmuck durchstöbern, und alles worum Sie sich kümmern müssen, ist welcher Farbton Ihnen wohl am besten steht. 

Dank der Härte des Saphirs, ist die Pflege Ihres Saphirschmucks wesentlich einfacher als bei anderen Edelsteinen. Doch auch wenn Saphire nur wenige Kratzer bekommen, Temperaturschocks sollten in jedem Fall vermieden werden. Wir empfehlen daher, den Schmuck beim Kochen oder Putzen abzulegen, um ihn vor Temperaturschwankungen oder Verschmutzung zu schützen. Sollte Ihr Saphirschmuck über die Jahre an Glanz zu verlieren, keine Sorge - senden Sie uns Ihn einfach zurück und wir werden ihm seinen ursprünglichen Glanz zurückgeben.

Weißgold-Halskette mit rosa Saphir und Diamanten - KLENOTA

Rosa Saphire aus aller Welt

Vor 1990 galten rosa Saphire als extrem selten. Doch mit der Eröffnung der Minen in Madagaskar in diesem Jahr begann der rosa Edelstein seine Reise um die Welt und in unsere Herzen. Die meisten rosa Saphire stammen aus Madagaskar, doch ältere Minen existieren in Sri Lanka, Myanmar und Ostafrika. Im Großen und Ganzen hat die Herkunft - anders als bei anderen Edelsteinen - keinen Einfluss auf den Preis.

Seine Beliebtheit verdankt der rosa Saphir zum Teil auch der Queen Elizabeth II. Zur ihrer Weihnachtsansprache 2013 trug sie eine Brosche, geschmückt mit einer Blume aus Diamanten, in deren Mitte ein großer rosa Saphir funkelt. Auch Grace Kelly war ein Fan der rosa Saphire; ihre floralen Schmuckstücke inspirieren Schmuck-Designer und Goldschmiede bis heute.

Verlobungsring aus Weißgold mit rosa Saphir und Diamanten - KLENOTA