MENÜ

Perlenanhänger mit Diamanten

  • Perlenanhänger mit Diamanten
  • Perlenanhänger mit Diamanten
  • Perlenanhänger mit Diamanten
  • XMAS Package

Eleganter Perlenanhänger in raffiniertem Design. Das edle Schimmern der Süßwasserperle kommt in diesem eleganten Design aus 14kt Weißgold und klaren Diamanten wunderbar zur Geltung.

Diese Halskette mit Perlenanhänger wird im Schmuckatelier KLENOTA handgefertigt. Sie hat eine Standardlänge von 16,5 Zoll (42 cm, sofern nicht anders angegeben). Wir liefern Ihnen den Schmuck in einer eleganten Geschenkbox zusammen mit einem Echtheitszertifikat. Erfahren Sie mehr über die Arten und Längen von Ketten in unserem Ratgeber.

Verfügbarkeit: Lieferzeit beträgt 4 Wochen

517.39 € MEHR DETAILS ERFAHREN
CODE k0167022
Materialien Weißgold
Echtheit 14 kt 585/1000
Edelsteine Diamanten
Herkunft natürlich
Schliff rund
Reinheit SI
Farbe G
Durchmesser 1.2 mm
Gewicht 0.048 ct
Perlen Süßwasser
Form rund
Farbe Weiß
Qualität AA
Durchmesser 5.5-6.0 mm
Länge 420 mm
Gewicht 1.570 g

Schmuck aus dem KLENOTA ATELIER

Unser Atelier liegt mitten im Herzen der Prager Altstadt, welche seit Jahrhunderten das Zentrum tschechischer Schmuckmanufaktur und Goldschmiedekunst ist. Die Atmosphäre, die Tradition und die Geschichte dieses Handwerks inspirieren uns jeden Tag. In unserer Schmuckherstellung bauen wir auf ehrliche Handarbeit und traditionelle Verfahren. Die Goldschmiede achten in unserem Atelier auf jedes kleinste Detail. Wir arbeiten ausschließlich mit Materialien von höchster Qualität und aus geprüften Quellen, damit Ihr Schmuck für eine lange Zeit seine Schönheit behält, selbst wenn er täglich getragen wird. Wir verstehen den Vertrieb von Schmuck als eine Verantwortung, die ein Leben lang besteht. In unserem Atelier finden Sie vielleicht ein Geschenk für eine geliebte Person oder auch für sich selbst, aber Sie erhalten zu jedem KLENOTA Schmuckstück immer auch professionellen Service.

Perlenschmuck

Perlen sind organischen Ursprungs, was sie von den meisten anderen Edelsteinen unterscheidet. Sie werden in den Schalen von Meeres- und Süßwassermuscheln gebildet. Auf der Härteskala nach Mohs haben sie einen Wert von 2,5-4,5.


Süßwasserperlen werden in Süßwasserfarmen gezüchtet. Süßwasserperlen gibt es in verschiedenen Größen und Formen (rund, oval, barock). Süßwasserperlen sind normalerweise reinweiß.

Akoya-Perlen sind in China, Vietnam und Japan zu finden. Sie werden je nach Wassertemperatur 5-9 mm groß. Akoyaperlen sind in der Regel reinweiß mit warmen Reflexen. Sie sind rund.

Tahitiperlen stammen aus Französisch-Polynesien, wo sie von einer besonderen Austernart gebildet werden. Tahitiperlen sind dunkelgraugrün mit metallischem Glanz und rund.

Südseeperlen findet man in Australien, Myanmar und Indonesien. Diese Perlen sind weiß bis honiggoldfarben und haben selten auch einen rosa, grünen oder blauen Schimmer. Sie haben eine Größe von 10-20 mm und sind rund.


WERT: Der Wert von Perlen basiert auf ihrer Regelmäßigkeit (außer Barockperlen), ihrem Glanz, der Glätte ihrer Oberfläche sowie ihrer Größe. Die Oberfläche und der Glanz einer Perle reichen von AAA bis B, wobei AAA die höchste Qualität ist. Der Preis steigt auch mit der Größe (die Größe wird als Durchmesser der Perle in mm angegeben).

PFLEGE: Perlenschmuck profitiert vom Kontakt mit der Haut, daher ist häufiges Tragen wünschenswert, aber ihre Oberfläche ist sehr empfindlich. Vermeiden Sie den Kontakt mit kosmetischen Produkten (Parfums, Haarsprays und Cremes). Tragen Sie sie nicht im Schwimmbad, in der Sauna oder im Meer und reinigen Sie sie mit einem weichen, feuchten Tuch.

Diamantschmuck

Beim Schätzen und Zertifizieren von Diamanten werden zunächst die grundsätzlichen Parameter bewertet - die sogenannten 4Cs: Schliff (cut), Reinheit (clarity), Farbe (colour) und Karat (carat). All diese Eigenschaften haben einen wesentlichen Einfluss auf den Preis eines Diamanten.

SCHLIFF: Der richtige Schliff verleiht dem Diamanten seinen strahlenden Glanz. Der beliebteste Schliff ein Rundschliff, der Brillantschliff. Es gibt aber auch eine Vielzahl an sogenannten “Fantasieschliffen”, in die ein Diamant gebracht werden kann, z.B. Marquise, Baguette, Herz, Tropfen, Oval oder Princess (ein drei- oder vierseitiger Schliff mit scharfen Kanten, besonders beliebt bei Verlobungsringen).

REINHEIT: Die Anzahl, Größe und Verteilung sogenannter “Einschlüsse” oder innerer Unreinheiten eines Diamanten bestimmen seine Reinheit:

  • IF (Internally Flawless) – absolut transparente Diamanten ohne Einschlüsse,
  • VVS 1, VVS 2 (Very Very Slightly Included) – Diamanten mit sehr kleinen Einschlüssen,
  • VS 1, VS 2 (Very Slightly Included) – Diamanten mit kleinen Einschlüssen,
  • SI 1, SI 2 (Slightly Included) – Diamanten mit Einschlüssen, die nur mit einer Lupe zu erkennen sind,
  • I1, I2, I3 (Included), in Tschechien auch mit P gekennzeichnet – Diamanten mit mittleren oder größeren Einschlüssen, die mit dem bloßen Auge erkennbar sind.

FARBE: Die Farbe von weißen bis gelben Diamanten wird nach einer internationalen Skala evaluiert:

  • D bis F – farblose Diamanten;
  • G bis J – fast farblose Diamanten;
  • K bis M – Diamanten mit Gelbtönen;
  • N bis Z – Diamanten mit gelb-braunen Farbtönen.

Andere Farben werden schlicht als fancy bezeichnet. Manche unserer fancy Diamanten werden mit verschiedenen Methoden behandelt, um die Farbe besser zur Geltung zu bringen.

KARAT: Ein Karat (ct) ist das Gewicht eines Diamanten, angegeben mit zwei Dezimalstellen, z.B. 0,25 ct. 1 ct = 0,2 g. Bei Schmuck mit mehreren Diamanten oder bei Ohrringen geben wir immer die Gesamtkarat aller Diamanten an.